Mögliche Ansätze für eine Psychotherapie - Martina Oberwelland | Psychotherapie | Coaching | München Neuhausen
15524
page-template-default,page,page-id-15524,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

ansaetze-psychotherapie-muenchen-neuhausen

Mögliche Ansätze für eine Psychotherapie

Depression

Ihre Stimmung ist gedrückt, Ihnen fehlt der Antrieb, Sie spüren wenig Interesse für Dinge, die Ihnen sonst gefallen haben? Vielleicht haben Sie auch Schlafstörungen, grübeln viel und sind pessimistisch in Bezug auf Ihre Zukunft? Diese und andere Symptome können auf eine depressive Episode hindeuten. Eine Depression ist sehr belastend und kann chronisch werden. Die Psychotherapie verfügt über wirksame Methoden in der Behandlung depressiver Symptome.

 

Angst

Sie spüren die Angst körperlich und psychisch, zudem fühlen Sie sich stark eingeschränkt in Ihrer Lebensführung?

Es gibt bestimmte Auslöser, die Ihnen Furcht bereiten, sei es eine spezielle Situation (z.B. das Sprechen vor einer Gruppe) oder ein Objekt (z.B. ein Tier). Dann sprechen wir von einer Phobie.

Sollten Sie generell Angst vor vielen verschiedenen Ereignissen haben, also mannigfaltige Befürchtungen, dann könnte es sich um eine generalisierte Angststörung handeln.

Angststörungen sind sehr häufig und sehr gut behandelbar mithilfe der Verhaltenstherapie.

 

Belastungsstörungen / Trennung

Sie leiden sehr unter einer Trennung oder einer Veränderung in Ihrem Leben?

Sie fühlen sich eingeschränkt in ihrem Alltag und Beziehungen aufgrund dieser Veränderung? Ihnen fehlt seitdem der Sinn im Leben?

Es kann sein, dass Sie unter einer Anpassungsstörung leiden – diese kann sehr unterschiedlich aussehen: die Gefühle gehen von Wut und Ärger, ständiger Anspannung und Besorgnis bis hin zu depressiver Verstimmung und Hoffnungslosigkeit.

Ich kann Ihnen Unterstützung bieten beim Bewältigen einer Lebenskrise.

 

Schlafstörungen

Sie leiden seit geraumer Zeit und wiederkehrend an Ein- oder Durchschlafstörungen. Sie erwachen morgens sehr früh und können nicht wieder einschlafen?

Lassen Sie uns gemeinsam schauen, was Sie machen können, um wieder zu einem ausreichenden und gesunden Schlaf zu finden.

 

Erschöpfung / Burnout

Sie fühlen sich körperlich und psychisch erschöpft? Ihnen fällt es schwer, sich zu konzentrieren und Freude an Ihren Tätigkeiten zu empfinden? Sie sind angespannt, gereizt, freudlos und fühlen sich permanent unter Druck und überlastet? Dieser Druck lässt Sie nicht zur Ruhe kommen?

Es ist möglich, dass Sie sich auf dem Weg in einen Burnout befinden. Ich habe viele Menschen in meiner beruflichen Laufbahn erlebt, die in einer ähnlichen Situation waren. Wichtig ist, dass man es erkennt, einen Gang (oder mehrere) herunterschaltet und sich unterstützen lässt. Es ist möglich zu einer gesunden Balance zurückzufinden.

 

Körperliche Beschwerden mit psychischer Ursache / Somatisierung

Sie fühlen sich stark beeinträchtigt in Ihrer Belastbarkeit durch Schmerzen oder Beschwerden, die sich bei Ihnen körperlich zeigen? Sie haben sich bereits fachärztlich untersuchen lassen und es wurde keine ausreichende körperliche Erklärung gefunden?

Es gibt viele Menschen, die aufgrund psychischer Konflikte oder Belastungen mit körperlichen Symptomen reagieren.

Ich möchte Sie unterstützen, Ihre Einschränkungen zu vermindern und zu einer zufriedenstellenden Lebensführung zu gelangen.

 

Melden Sie sich bei mir, in meiner Praxis für Psychotherapie und Coaching – hier finden Sie meine Kontaktdaten. Gerne beantworte ich weitere Fragen und lade Sie herzlich zu einem Erstgespräch ein.